Gabriel Palacios

Gabriel Palacios, geboren 1989 in Bern, befasste sich bereits seit frühester Kindheit intensivst mit der Gedankenwelt, aufgrund eines familiären Schicksalsschlages. Heute verhilft der mehrfache Bestsellerautor, Mental-Coach, Gedankenleser und Hypnosetherapeut in seinem Therapiezentrum in Bern, an öffentlichen Veranstaltungen wie auch mittels seiner Bücher und CDs vielen Menschen zu mehr gedanklicher Freiheit. Gabriel Palacios berät Unternehmen und Prominente, referiert als Keynote-Speaker, ist ein viel gesehenes Gesicht der Medienlandschaft und bildet als Präsident des Verbandes Schweizer Hypnosetherapeuten wie als Lehrtrainer der National Guild of Hypnotists (USA) jährlich mehrere Dutzend Hypnosetherapeuten aus. Er ist Inhaber von drei Firmen und Autor von sechs Bestsellern, wovon die letzten beiden je den 1. Platz der Schweizer Bestsellerliste erklommen.

Zippora Marti

Seit mittlerweile drei Jahren beschäftigt sich Zippora Marti mit dem Thema Nachhaltigkeit im Alltag. Von Fair Fashion über Zerowaste zu pflanzlicher Ernährung, plastikfrei leben und Minimalismus. Nicht, dass sie alle diese Ansätze einwandfrei umsetzen würde, aber wie man so schön sagt, braucht die Welt nicht eine Hand voll Leute, die perfekt nachhaltig leben, sondern Milliarden, die es imperfekt tun. 

 

So hat sie angefangen zu bloggen und dann im Jahr 2018 jeden Tag dasselbe Kleid getragen, um auf ebendiese Themen aufmerksam zu machen. Jüngst eroberten diese Gedanken ihre aktuelle Arbeitssituation. Sie kündigte ihren Job als Schnitttechnikerin bei einem grösseren Sportbekleidungshersteller, weil dessen Unternehmensphilosophie sie immer mehr an Greenwashing erinnerte und sie diese Arbeit mit ihrem Gewissen nicht mehr verantworten konnte. 

 

So hat sie sich im September 2018 entschlossen, ihr eigenes Label zu gründen. Nach dem erfolgreichen Crowdfunding von thoose - thoughts of september - konnte Anfang 2019 die Firma offiziell gegründet und im März der Onlineshop eröffnet werden. Ihre Leidenschaft ist es also nachhaltige, ästhetische und komfortable Lingerie zu entwickeln.

Mireille Jaton

Mireille Jaton ist überzeugt: Wenn es eine Fähigkeit gibt, die Türen öffnet im Leben, dann ist es die Fähigkeit, vor Menschen zu treten und sie zu begeistern. Die Expertin für Auftritt und Wirkung weiss, wovon sie spricht. Sie ist bereits über tausend Mal in der ganzen Welt aufgetreten und hat die Bühne mit Hollywoodstars, Staatsoberhäuptern und Visionären geteilt. Dieses Jahr gewann sie in München einen Weltrekord, bei dem sie sich als beste Rednerin von 66 Teilnehmenden durchsetzte. 

Mireille gründete event-speaking.commit der Vision, Menschen dabei zu helfen, ihre Botschaft klar und mit Begeisterung vorzutragen. Denn wer reden kann wird sichtbar, inspiriert, führt, verändert Leben, vielleicht sogar die Welt.

Stefan Dudas

Stefan Dudas ist Business-Experte für Sinngebung und ist im deutschsprachigen Raum bekannt als Keynote-Speaker, Coach und Autor. Mit seiner suxess AG hat er in diversen Unternehmen seinen Ansatz des sinnbasierten Managements implementiert.

Stefan Dudas sammelte bereits in jungen Jahren Erfahrung in der Führungsverantwortung in verschiedenen Unternehmen – zuletzt als Geschäftsführer eines Tochter-Unternehmens des größten Schweizer Medienkonzerns.

Stefan Dudas legt mit seinen Impulsvorträgen humorvoll und tiefsinnig das Fundament für neue Denk-Ansätze und mehr Sinnerfüllung. In seinen Jahres-Coachingprogrammen initiiert und begleitet der Vordenker echte Veränderungen. Veränderungen zu einem sinnbasierten Business – und damit auch zu einem sinnbasierten Leben.

Seine Podcasts, die immer am Puls der Zeit sind, wurden insgesamt mehr als 300’000 mal heruntergeladen. Stefan Dudas gibt sein Wissen und seine Erfahrung auch als Dozent an verschiedenen Bildungseinrichtungen weiter (z.B. Hochschule Luzern Wirtschaft, Marketing & Business School Zürich etc.).

Als Speaker, Coach und Autor steht der Schweizer Businessexperte im Ruf, das Bewusstsein für Sinn in den Unternehmen und in unserer Gesellschaft zu schärfen. Und das auf seine eigene Art: berührend, humorvoll, echt.

Ben Conor

Ben Conor ist 19 Jahre alt und kommt aus Bern. Seit seiner Kindheit setzt er sich täglich mit Musik auseinander. So hat er einen Weg gefunden, seine Gefühle und Gedanken in Songtexte zu verfassen und durch Singen zum Ausdruck zu bringen. Mit sechs Jahren besuchte Ben den Klavierunterricht und merkte schnell, dass das Lesen von Noten nicht zu seinen Stärken gehört.

 

Viel lieber sass er zu Hause mit seiner Gitarre und versuchte sich – Mithilfe von YouTube Tutorials –an Songs von bekannten Künstlern. Während dieser Zeit stärkte Ben seine Stimme, indem er anfing sich selber zu begleiten. Mittlerweile hat der 19-jährige sein Musikinstrument fest im Griff, und das nicht nur im wortwörtlichen Sinne.

 

Im April 2018 erschien seine Debut Single «Das bi nid würklech ig», gefolgt von zwei weiteren Singles. Durch seine neuste Veröffentlichung «Drink» gelang Ben sein erster Coup: Er wurde von «Street Art Records», einem Label und Production House mit Sitz in London, entdeckt. Ben Conor ist momentan vor allem im Studio anzutreffen. Dort arbeitet er an seinem Debut Album zusammen mit verschiedenen Künstlern aus der ganzen Schweiz wie zum Beispiel Nick Mellow, Gloria Amelia, Aestetic und Jesse Ritch. Sein Musikstil beschreibt sich als frisch, verträumt und zeitgemäss. Sei es Mundart oder Englisch, Ben ist mit Herzblut hinter jedem seiner Projekte.

Cary Steinmann

Cary Steinmann studierte an der Uni Bern BWL, promovierte an der Uni Fribourg im Marketing und wurde erster strategischer Planer der CH bei der Werbeagentur Lintas in Zürich. Danach war er als Stratege bei ASGS/BBDO tätig, dann 7 Jahre bei Scholz & Friends in Hamburg, ab 2000 bei Wirz und TBWA in Zürich. Ab 2006 war er Professor für Markenführung und Kommunikation an der ZHAW in Winterthur und seit 2016 arbeitet Steinmann selbstständig, publiziert Bücher und gibt in der Presse seinen Senf zum zeitgeistigen Marketing.

André Lüthi

André Lüthi (1960), Verwaltungsratspräsident und CEO der Globetrotter Group ist Vater von zwei Kindern. 1979 schloss er seine Bäcker/Konditor-Lehre ab. Nach intensiven Reisejahren stieg er 1984 als Sachbearbeiter und Reiseleiter bei Baumeler Reisen ein.

Er absolvierte das Studium zum eidg. diplomierten Tourismusexperten und 1987 begann André Lüthi seine Karriere beim Globetrotter Travel Service. Der Travel Service ist in der Deutschschweiz mit 26 Geschäftsstellen vertreten und gilt als grösster unabhängiger Reiseanbieter der Schweiz. Ende 2012 trat Lüthi als CEO zurück und übernahm Anfang 2013 das Präsidium des Verwaltungsrats.

André Lüthi ist seit 2009 Mitbesitzer, Verwaltungsratspräsident und CEO der Globetrotter Group, die 14 Reiseunternehmen umfasst und im 2018 264.3 Mio. Franken Umsatz erwirtschaftete.

2010 wurde André Lüthi mit dem «travel manager Personality Award» als Branchenpersönlichkeit des Jahres ausgezeichnet. 2012 erhielt er den renommierten Unternehmerpreis «Entrepreneur Of The Year®» in der Kategorie Dienstleistung/Handel.

Lüthis Leidenschaft ist das Reisen. Über 45 Mal war er im Himalaya, er liebt Kanu-Expeditionen in Alaska und Kanada, war am Nordpol, auf Erkundungstour in Nordkorea und im Ural zusammen mit dem Schweizer Fernsehen. Reisen ist für ihn die beste Lebensschule ... ganz nach seinem Motto «Es braucht keine Work-Life-Balance – es braucht eine Life-Balance».

Tommy Müller

Tommy Müller, Absolvent der Scuola Teatro Dimitri, ist von Beruf Bewegungsschauspieler, Clownpartner, Zirkusanimator - und Traumdoktor. Für die Stiftung Theodora besucht er regelmässig Kinder in Spitälern und in spezialisierten Institutionen für Kinder mit einer Behinderung. Weil er das Leuchten in den Augen der Eltern liebt, wenn sie ihr Kind glücklich sehen. Weil er das Lachen mag, welches er noch hört, wenn er das Zimmer bereits verlassen hat. Weil er seine Fähigkeiten und Leidenschaften in einer sinnvollen Tätigkeit einsetzen will. Und weil es ihm extrem Spass macht, Dinge zu üben, die lustig sind.

 

Als Dr. U. Fröhlich stolpert er stolpert er von Zimmer zu Zimmer und schlägt sich den Kopf an der Türe. Doch sein Repertoire geht weit über das Stolpern hinaus. Denn hinter jeder Türe wartet ein neues Kind mit einer neuen Geschichte. Und hinter jeder Türe wartet die schöne Aufgabe, dem Kind einen Glücksmoment zu schenken - mit Fantasie, Clownerie und Magie.