Laptop.jpg
  • Nicole

Job- und Topsharing - zwei Kompetenzen zum Preis von einer

Aktualisiert: Jan 14

Zum Arbeitsplatz pendeln, seiner Familie gerecht werden, gleichzeitig Karriere machen, produktiv sein und bei allen Anforderungen die Motivation und den Spass für die Arbeit nicht verlieren – Realität oder lediglich ein Traum?

Der klassische „9 to 5“-Job ist ein Auslaufmodell – die Zukunft steht ganz im Zeichen von New Work. Dazu tragen nicht zuletzt die Digitalisierung und der demographische Wandel bei. Viele Unternehmen sind sich bereits bewusst, dass sie ihre Arbeitsmodelle anpassen müssen, um den Traum von Work-Life-Balance wahr zu machen.


«Die Mehrheit der Arbeitnehmenden möchte heutzutage die Arbeitszeit eher den privaten Bedürfnissen anpassen als umgekehrt.»

Vor allem für Familien mit Kindern oder Alleinerziehende sowie auch die junge Generation ist die Work-Life-Balance wichtiger denn je. Es ist daher unerlässlich für Unternehmen, sich in Zeiten von Fachkräftemangel und Digitalisierung dem Wandel der Zeit anzupassen, um im Wettbewerb der besten Fachkräfte einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz zu haben.


Teilzeit

Obwohl sich heute Beruf und Familie dank Teilzeitbeschäftigung besser vereinbaren lassen, sind leitende Positionen nur in seltenen Fällen in Teilzeitarbeit möglich. Arbeitsstellenwechsel sind schwieriger, und aus Sicht des Arbeitgebers ist eine durchgängige Präsenz am Arbeitsplatz kaum gewährleistet. Nachteilige Auswirkungen für alle können die Folge sein - wenn sich z.B. hoch qualifizierte Mitarbeitende mit unbefriedigenden Stellen ohne Aufstiegsaussichten und mit Kompetenzeinbussen begnügen müssen. Angesichts brachliegender Kompetenzen qualifizierter Frauen sowie der wachsenden Anzahl Männer, die gerne Teilzeit arbeiten würden, ist die Arbeitsstellenteilung - das sogenannte Job- und Topsharing, ein innovatives Arbeitsmodell. Fortschrittliche Unternehmen unterstützen diese, um ihr Know-how zu behalten, ihre Talente zu binden und um attraktiv auf dem Arbeitsmarkt zu bleiben. Es bietet sowohl den Unternehmen wie auch den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern viele Vorteile!


Jobsharing – Modernes Arbeitszeitmodell

Beim Jobsharing handelt es sich um ein Arbeitszeitmodell, bei dem zwei oder mehr Arbeitnehmende eine Vollzeitstelle beim Arbeitgeber bekleiden. Der Unterschied zur klassischen Teilzeitarbeit besteht darin, dass nicht der Arbeitgeber einen Vollzeitarbeitsplatz in zwei Teilzeitstellen unterteilt und diese mit jeweiligen Aufgaben und Verantwortungen betraut. Vielmehr teilen sich mehrere Arbeitnehmende die Aufgaben und Verantwortungen einer gemeinsamen Arbeitsstelle. Die genaue Aufteilung der Arbeitszeit, beispielsweise stunden- oder tageweise, obliegt in der Regel den Arbeitnehmern.


Topsharing – Eine agile Arbeitsform für Führungskräfte

Topsharing ist eine Form von Jobsharing für Kaderpositionen, die nicht nur mit dem Teilen von gemeinsamen Aufgaben, sondern auch mit dem gemeinsamen Tragen von Führungsverantwortung verbunden ist. Topsharing ist immer mehr im Trend. In den letzten Jahren ist das zweiköpfige Management expandiert und in der Schweiz stets erfolgreicher geworden. Im Mittelpunkt eines solchen Austauschs auf hohem Niveau steht die immer wichtigere Rolle des Wissensmanagements, das innerhalb des Unternehmens und im Duo bestens erworben werden kann.


Vorteile des Job- und Topsharings

Die Liste der Vorteile für Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer sowie für Unternehmen ist lang!


Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer

- Interessante Stellenauswahl für Teilzeitarbeitende

- Abwechslung und Innovation durch ein grösseres Aufgabengebiet

- Vereinbarung von Berufs- und Privatleben

- Fundierte, effizientere Entscheide

- Geteilte Verantwortung

- Grösseres Netzwerk

- Mehr Flexibilität


Unternehmen

- Höhere Produktivität

- Kontinuierliche Präsenz

- Talentbindung mittels Einführung von flexiblen Arbeitsmodellen

- Effiziente Entscheidungsfindung dank Austausch der Partnerinnen/Partner

- Doppelte Kompetenz und doppeltes Netzwerk

- Wissenstransfer

- Motivierte, loyale Mitarbeitende

- Imagegewinn auf dem Arbeitsmarkt

- Burnout-Prävention

- Förderung von Diversity


Einige Unternehmen in der Schweiz haben die modernen Arbeitsmodelle eingeführt und sind begeistert – lass Dich überzeugen: Testimonials


Interessiert Dich dieses Thema? Du findest hier weitere spannende Informationen rund und Job- und Topsharing.


#Jobsharing #Topsharing #Teilzeitarbeit #Worklifebalance #Business

52 Ansichten0 Kommentare
denkwiese Magazin Update

Jede Woche neue inspirierende Berichte von Persönlichkeiten, die ihre Erfahrungen hier im denkwiese Magazin mit Dir teilen. Autoren & internationale Top Experten lassen in den Bereichen, "Persönliche Entwicklung", "Business" und "Was die Welt bewegt" tief blicken.

Willst du die erste Person sein, die von den exklusiven Berichten erfährt? Dann melde Dich beim denkwiese Magazin Update an.

VIel Spass & gute Unterhaltung